Therapie nach Brügger

 

Alles, was im Volksmund unter den Begriff «Rheuma» fällt, kann mit der Therapie nach Brügger behandelt werden,

immer vorausgesetzt, der Patient reagiert gut und toleriert die Methode.

Aber auch die Funktionsverbesserung bei Sportlern oder bei neurologischen Grunderkrankungen können Indikationen sein.

Auch eignet sich die Therapie für viele Schmerzzustände, die aus einer Fehlbelastung oder Überbeanspruchung entstanden sind.

 

Ziel der Behandlung ist immer, dass der Patient selbständig gezielt gegen die Beschwerden etwas unternehmen kann,

sei es mit Übungen, sei es mit der korrigierten Haltung oder beidem.

 

Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem im Befund erkennbaren muskulären Ungleichgewicht.

Das muskuläre Gleichgewicht wird so schnell wie möglich mit aktiven Maßnahmen wieder hergestellt.

 

Als unterstützende Maßnahmen sind Wärmepackungen, heiße Rollen, Ultraschall und Entlastungslagerungen im Brügger-Konzept enthalten.

 

Auch die Haltungsinstruktion und das Erlernen eines Heimprogramms sind wichtige Aspekte in der Behandlung.

 

Krankengymnastik Team JA

Bahnhofstraße 12-16

57518 Betzdorf

Telefon: 02741-97 37 97

Telefax: 02741-93 35 15

 

 

bärenstark und springlebendig