Craniosakrale Therapie

 

Craniosakrale Therapie wird zur Behandlung einer Vielzahl gesundheitlicher Probleme eingesetzt.

Dazu gehören Kopfschmerzen, Nacken- und Rückenbeschwerden, Funktionsstörungen der Kiefergelenke, chronische Müdigkeit, motorische Koordinationsschwierigkeiten, Augenprobleme, endogene Depressionen, Hyperaktivität und Erkrankungen des zentralen Nervensystems.

 

Die Cranio-sakrale Therapie ist eine manuelle Form der ganzheitlichen Körperarbeit.

Das sogenannte Cranio-sakrale System umfasst die knöchernen Strukturen des Schädels (Cranium),

der Wirbelsäule und des Kreuzbeins (Sakrum) sowie unsere Hirn- und Rückenmarkshäute mit ihrer Flüssigkeit.

Durch die natürlichen Schwankungen der Hirnflüssigkeit wird der sogenannte Cranio-Sakral-Rhythmus im Körper ausgelöst.

 

Dieser Rhythmus kann, wie auch der Herz- und Atemrhythmus im gesamten Körper erfühlt werden.

Der uneingeschränkte Fluss dieser Hirnflüssigkeit reguliert zahlreiche Körperfunktionen,

schützt und nährt unser Hirn und Rückenmark und ist maßgebend für Entwicklung, Wachstum und Funktionsfähigkeit des Körpers.

Durch Verletzungen physischer Art, z.B. durch einen Sturz,

durch emotionalen Stress oder auch durch Verspannungen kann der cranio-sakrale Rhythmus blockiert werden.

 

Durch die Entspannungstechniken der Cranio-sakralen Therapie können mit Hilfe sanfter Berührung

Blockaden und Funktionsstörungen des Körpers und der Seele gelöst und korrigiert werden.

Dadurch wird der freie und uneingeschränkte Fluss der Hirnflüssigkeit wieder ermöglicht,

das zentrale Nervensystem des Körpers wird unterstützt,

Selbstregulation und Selbstheilungskräfte werden gefördert und das körpereigene Immunsystem wird gestärkt.

 

 

Krankengymnastik Team JA

Bahnhofstraße 12-16

57518 Betzdorf

Telefon: 02741-97 37 97

Telefax: 02741-93 35 15

 

 

bärenstark und springlebendig